Terminkalender

Datum Veranstaltung Kontakt
06.September 2016 Runder Tisch Jugendleiter Karl-Heinz Müller
13.Oktober 2016 Vorstandssitzung Karl-Heinz Müller
27.Oktober 2016 Dankeschönabend Karl-Heinz Müller

06.09.2016 – Runder Tisch der Jugendleiter/Jugendwarte

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Kinder- und Jugendring Swisttal e.V. lädt Sie hiermit ganz herzlich zum

„Runden Tisch der Jugendleiter/Jugendwarte der Swisttaler Vereine/Organisationen“ ein.

Ziel der Veranstaltung ist es, Sie über aktuelle Projekte des Kinder- und Jugendring Swisttal e.V. zu informieren, Ihnen die Fördermöglichkeiten des Jugendamtes beim Rhein-Sieg-Kreis sowie der Gemeinde Swisttal in der Kinder- und Jugendarbeit vorzustellen und eine Plattform zum Kennenlernen und zum Erfahrungsaustausch zu bieten.

Der Runde Tisch findet statt am

6.September 2016 um 19:30 Uhr im Josef-Bienentreu-Haus in Essig.

Eingeladen sind Vertreter des Jugendamtes beim Rhein-Sieg-Kreis, der Gemeinde Swisttal, alle Jugendleiter/Jugendwarte sowie die Vorsitzenden der in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen Swisttaler Vereine/Organisationen.

Folgende Tagesordnung haben wir vorgesehen:

  1. Begrüßung/Vorstellungsrunde
  2. Kurzvorstellung Kinder- und Jugendring Swisttal e.V.
  3. Vorstellung der Ergebnisse der Fragebogenaktion des KJR incl. Folgemaßnahmen
  4. Möglichkeiten, Voraussetzungen und Grenzen der Fördermöglichkeiten der Jugendarbeit des Jugendamts beim Rhein-Sieg-Kreis und der Gemeinde Swisttal
  5. Kurzvorstellung der Projekte des KJR
  6. Informationen aus dem Teilnehmerkreis
  7. Dies und Das

Im Anschluss an den offiziellen Teil besteht bei kühlen Getränken die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Zur organisatorischen Vorbereitung bitten wir Sie um Zusage Ihrer Teilnahme bis zum 4. September 2016.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie am 06. September 2016 in Essig begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Kinder- und Jugendring Swisttal e. V.

 

Tolles Wetter, tolles Programm, tolle Stimmung

Eine tolle Ferienfreizeit des Kinder- und Jugendrings in Heimerzheim!

Mit 50 Kindern und 15 Betreuern startete der Kinder- und Jugendring Swisttal in die Ferienfreizeit 2016 in Heimerzheim. Seit über 25 Jahren nehmen Kinder- und Jugendliche im Alter von 6 – 14 Jahren aus Heimerzheim und Umgebung eine Woche lang an dem interessanten Freizeitprogramm teil. Auch diesmal hatten die Betreuerinnen und Betreuer um Leiterin Angela Garus wieder ein sehr gut gemischtes Programm aus Spiel, Spaß, Natur und Sport zusammengestellt. „Viele, die sich heute als Betreuer engagieren und Verantwortung übernehmen, waren schon als Teilnehmer dabei. Es entwickelt sich innerhalb kürzester Zeit ein tolles Gemeinschaftsgefühl, das die Ferienzeit zu einem weiteren besonderen Erlebnis macht“, sagte Angela Garus.

Der erste Tag führte die Kinder und ihre Betreuer in die Vulkaneifel. In Mendig folgte man auf der Vulkan-Expedition im Lava Dom der Entstehung der Vulkane. Verschiedene interaktive Stationen vermittelten mit einer Mischung aus Spielen und Experimenten Wissenswertes über den Vulkanismus. Anschließend ging es nach einem kühlen Abstieg über 150 Stufen in den Lava-Keller. Der Nachmittag wurde genutzt, um das obligatorische Ferienfreizeit T-Shirt zu kreieren, auf dem im Laufe der Woche Unterschriften der Teilnehmer und Betreuer gesammelt werden. Am Dienstag ging es in den Wild- und Freizeitpark Klotten an der Mosel. Der „Rittersturz“ ins kühle Nass und die Achterbahn hatten es den Kindern genauso angetan, wie das Tiergehege und die Greifflugshow.

Die erste Fahrradtour stand am Mittwoch auf dem Programm. Auf nach Rheinbach in den Freizeitpark! Die Wasser-Spiele mit Brunnen und Wasserstraße brachten bei den hochsommerlichen Temperaturen und der Anfahrt die nötige Abkühlung und machten riesig Spaß. Der vierte Tag stand ganz im Zeichen der Natur. Im NaturGut Ophoven in Opladen konnten die Teilnehmer verschiedene Workshops besuchen. Für die älteren Kinder wurde ein Training zum Teambuilding angeboten. In weiteren Workshops galt es Vogelarten zu erkennen, Solarfahrzeuge und Recycling-Boote zu bauen. Mit einer kurzen Radtour durch den Kottenforst und einem sonnigen Spieletag auf dem Sportplatz in Dünstekoven beendete die Gruppe die diesjährige Ferienfreizeit beim gemeinsamen Grillen. “Und eines das ist klar“, so die Meinung der Kinder, “nächstes Jahr sind wir wieder da.“ Zum Abschluss hatte der Kinder- und Jugendring Swisttals Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner eingeladen, die für einen zusätzlichen Nachtisch sorgte. „Ich danke allen Betreuerinnen und Betreuern, die sich in der Ferienfreizeit engagieren und unseren Kindern tolle Ferientage bescheren. Der Kinder- und Jugendring bietet damit gleichzeitig den Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder in den Sommerferien sinnvoll zu beschäftigen“, sagte Petra Kalkbrenner.

 

Das war super!!!

Zum 15. Mal hat der Kinder- und Jugendring Swisttal e.V. eine Feriennaherholung in Odendorf durchgeführt. Insgesamt konnten 50 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren und das Betreuerteam eine tolle Woche erleben. Auch das  „durchwachsene“ Wetter konnte die Stimmung nicht trüben.

Nach einer anstrengenden Fahrradtour zum Spielplatz an der Steinbachtalsperre am Montag war der Dienstag nicht weniger fordernd: Mit Schlauchbooten wurden auf dem Rhein ca. 11 Kilometer von Bad Honnef nach Beuel gepaddelt. Ein tolles Erlebnis – auch wenn einige Betreuer einen leichten Muskelkater hatten. Ein weiteres Highlight war der Klettergarten in Bad Neuenahr, den die Kinder am Mittwoch zu bewältigen hatte. Der Besuch des Bubenheimer Spielelandes am Donnerstag ist auf Wunsch der Kinder seit Jahren ein fester Programmpunkt der Feriennaherholung. Das Abendprogramm fand wegen des regnerischen Wetters in der Sporthalle statt – Karaoke, Musik, Sport, Cocktails, Popcorn und süße Pfannekuchen trösteten darüber hinweg, dass in diesem Jahr nicht gezeltet werden konnte. Am Freitag wurde getanzt, Fußball gespielt und gebastelt. Zum Abschluss der Feriennaherholung wurden – wie in jedem Jahr – die Erlebnisse der abgelaufenen Woche gemeinsam zwischen Eltern, Kindern und Betreuern bei Kaffee und Kuchen ausgetauscht. Dabei waren sich alle einig: Das ehrenamtliche Betreuerteam war super, Dank an alle Spender und Unterstützer und – im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.

Das Betreuerteam

21. Mai 2016 – Anmeldetermin für die Feriennaherholungen

Feriennaherholung Odendorf vom 08.08.16 bis 12.08.16

Alle Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren können hier tolle Ferientage erleben Die Odendorfer Betreuer planen in diesem Jahr u.a. eine Schlauchbootfahrt auf der Sieg, einen Besuch im Bubenheimer Spieleland sowie im Kletterpark Ahrweiler und eine Fahrradtour zur Steinbachtalsperre. Wie in jedem Jahr ist auch wieder eine Übernachtung in Zelten auf der Wiese der Sportschützen Odendorf geplant.
Die Anmeldung findet am 21. Mai 2016 um 10 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus im Bendenweg statt. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Karl-Heinz Müller (Telefon 02255/4913) und Inge Kreb-Kiwitt (Telefon 02255/2137).

Freizeit-Heimerzheim vom 15.08.16 bis 19.08.16

Für Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren planen die Heimerzheimer Betreuerinnen und Betreuer in diesem Jahr Ziele wie das NaturGut Ophoven, den Lava Dom und den Lava Keller in Mayen sowie den Wild- und Freizeitpark in Klotten. Die Anmeldung am 21. Mai 2016 um 8.30 Uhr im Alten Koster in der Kölner Straße (Eingang Altentagesstätte) statt. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Angela Garus (Telefon 0151 15244 259).

Ergebnis Vollversammlung 2016

Der Kinder- und Jugendring Swisttal e.V. hat auf seiner diesjährigen Vollversammlung einen neuen Vorstand gewählt und die Weichen für die Vereinsarbeit der nächsten Jahre gestellt. Der Vorsitzende, Karl-Heinz Müller, gab nach einem Rückblick auf die Aktivitäten der vergangenen zwölf Monate einen Ausblick auf das Programm des laufenden Jahres. Insbesondere hob er die gute Beteiligung der Flüchtlinge und Asylbewerber sowie der Swisttaler Bürgerinnen und Bürger am Begegnungsfest „Grenzenlos statt Kleinkariert“ in Heimerzheim hervor.

Wie in den vergangenen Jahren werden auch 2016 wieder zwei Feriennaherholungen in Heimerzheim und Odendorf in den Sommerferien stattfinden. Weitere Aktivitäten in diesem Jahr sind ein runder Tisch mit allen Jugendarten der Swisttaler Vereine, die Beteiligung am Swisttaler Sporttag und am Essiger Adventsmarkt. Auch die Kommunikation mit den Mitgliedsvereinen soll verstärkt werden.

Der Kassierer Helge Fiedler erläuterte die Bilanz des vergangenen Jahres und stellte einen Finanzplan für das laufende Jahr vor, der von der Vollversammlung einstimmig beschlossen wurde. Die Kassenprüfer bescheinigten eine beanstandungsfreie und gute Kassenführung, sodass die Vollversammlung den Vorstand entlastete.

Bei den Neuwahlen des Vorstandes, die als Versammlungsleiter der frühere Vorsitzende Rene Pelzer souverän leitete, gab es nur eine Veränderung. Karl-Heinz Müller wurde als Vorsitzender ebenso wiedergewählt wie Michael Schleupner als sein Vertreter. Schriftführerin bleibt Ingrid Contempree, Pressewart Wolfgang Meier. Kassierer ist weiterhin Helge Fiedler und als Materialwart bleibt HansMich Schugt im Amt. Bei den Beisitzern schied Petra Karst aus; eine/ein Nachfolger(in) wurde noch nicht gefunden. Als Beisitzer bleiben Inge Kreb-Kiwitt und Lothar Berbuir im Vorstand tätig.

Die Swisttaler Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner ließ es sich nicht nehmen, dem Kinder- und Jugendring Swisttal bei der Vollversammlung als neues Mitglied beizutreten. Dieses Engagement zeigt, dass die Arbeit des Kinder- und Jugendrings Swisttal auch Rückhalt und Anerkennung im politischen Raum erfährt und der KJR als ein Ansprechpartner für die Belange der Kinder und Jugendlichen in der Gemeinde Swisttal anerkannt ist.